Opel Sintra

Home

Sintra2 Sintra3
Sintra1

Der Opel Sintra war ein Van des Herstellers Opel und basierte auf einer Konstruktion der Konzernmutter General Motors (GM). Er war baugleich mit dem Oldsmobile Silhouette, Pontiac Trans Sport und Chevrolet Venture aus den Modelljahren 1997 bis 1999.

Der Sintra bot mit Einzelsitzen bis zu sieben Personen und mit hinterer Dreier-Sitzbank auch acht Personen Platz. In Deutschland wurde dieses Modell von 1996 bis 1999 verkauft. Das Fahrzeug wurde mit drei verschiedenen Motoren ausgeliefert:

Sintra6 

Vierzylinder-Motor mit     104 kW (141 PS) X22XE

Sechzylinder-Motor mit 148 kW (201 PS) X30XE

Vierzylinder-Turbodiesel mit 85 kW (115 PS) X22DTH

Der Opel Sintra blieb in den Verkaufszahlen weit hinter den Erwartungen zurück; eingestellt wurde er letztlich nach katastrophalen Ergebnissen mehrerer Chrashtests. 1999 wurde der Opel Sintra durch den auf der Opel Astra Plattform basierenden, deutlich kompakteren Opel Zafira abgelöst. Parallel wurde der Pontiac Montana bis 2004 mit einigen Modifikationen (z. B. mit Pontiac-Kühlergrill ohne Pontiac-Emblem, später inklusive Chevrolet-Logo) offiziell nach Europa importiert und über ausgewählte Opel-Händler als Chevrolet Trans Sport angeboten.